DIE GESCICHTE VON VON ANDREAS CAPITAL

Andreas Capital startete Anfang 2010. Die Unternehmensgründer bündelten ihre jahrelange komplementäre Erfahrung und Knowhow aus der institutionellen Investitions- und Bankenwelt und passten diese zum Vorteil ihrer eigenen Portfolios an.

Heute ist Andreas Capital noch immer für die Portfolios der Gründer sowie für die Portfolios von anderen Kunden tätig. Dabei kommen dieselbe Unternehmenspolitik, dieselben Verfahren und dieselben Techniken zum Einsatz.

Der Name „Andreas“ verweist auf einen Vorfahren einiger Gründer, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts in der Finanzwelt involviert war.

Sjoerd Simons

Sjoerd Simons (1972 - Chief Commercial Officer) graduierte in Steuerrecht im Jahr 1996 an der Universität von Maastricht. Er begann seine Karriere als Steuerberater bei PwC und spezialisierte sich auf (internationale) Steuerfragen im Zusammenhang mit vermögenden Familien und Vermögensstrukturierung. Nach elfjähriger Tätigkeit als Steuerberater (davon die letzten drei Jahre bei EY) entschied sich Sjoerd 2006 für den Wechsel in den Finanzsektor, um Direktor Client Relations bei Fortis MeesPierson zu werden. 2009 wechselte er zu ING Wealth Management, zunächst als Financial Engineer (insbesondere im Bereich Immobilienfinanzierung) und später als Wealth Manager. Im Jahr 2012 entschied sich Sjoerd als Senior Vice President /Senior Client Advisor an der Entwicklung der neuen Wealth Management-Aktivitäten der Deutschen Bank in den Niederlanden beizutragen. Seit November 2017 ist Sjoerd Chief Commercial Officer bei Andreas Capital und für das Kundenbeziehungsmanagement und seine Geschäftspolitik verantwortlich.

Jos Rotteveel

Jos Rotteveel begann seine Karriere im Finanzsektor im Jahr 1974 als Trainee bei der AMRO Bank N.V. und bekleidete dort bis 2001 diverse Funktionen im Investitionsbereich, zuletzt als Senior Anlageberater. In 2001 trat er der Geschäftsleitung der Suxeskey S.A. bei, dem Vorgänger von Andreas Capital SA, Luxemburg.

Hans van Summeren

Hans van Summeren (1972 - Chief Investment Officer) begann seine Karriere in Deutschland als Händler für Staatsanleihen und arbeitete anschließend als institutioneller Portfoliomanager für Asset-Management-Abteilungen bei den Rechtsvorgängern Bank InsingerGilissen und Bank of Montreal. In dieser Funktion leitete Hans bis 2006 institutionelle Mandate und börsennotierte Investmentfonds mit Fokus auf internationale Wandelanleihen. Seit 2006 hat er sein Wissen und seine Erfahrung für Privatanleger als Anlagespezialist durch seinen Wechsel zu Van Lanschot Bankiers genutzt. Danach war er als Produktmanager für die Anlagepolitik von Van Lanschot verantwortlich und leitete als Regionaldirektor ein Team von 10 Anlagespezialisten. Im Jahr 2014 beschloss Hans, als Investment Manager bei der Deutschen Bank Nederland für das weitere Wachstum und die Weiterentwicklung der Wealth Management-Aktivitäten zu arbeiten. Im November 2017 wechselte Hans zu Andreas Capital, wo er als Chief Investment Officer für die Anlagepolitik und das Asset Management zuständig ist.

Marcel Kleinrouweler

Marcel Kleinrouweler (1961) arbeitet seit 1985 im Finanzsektor. Er begann im Jahr 1985 im Geld- und Valutahandel bei verschiedenen internationalen Großbanken. Im Laufe der letzten 20 Jahre war er unter anderem bei der NG Bank, Citibank und F. van Lanschot Bankiers als Vermögensverwalter/-berater tätig und dort auf festverzinsliche Werte und damit verbundene Derivate spezialisiert. Vor seinem Wechsel zu Andreas Capital in 2011 war Marcel ein Director im Investment Advisory bei der UBS in Luxemburg.

Robbie van de Wijnckel

Robbie van de Wijnckel (1980 - Senior Asset Manager) schloss sein Studium 2005 als MSc in Economics an der Universität von Tilburg in den Niederlanden ab. Er begann seine Karriere als Investmentberater im Privatkundenbereich der Fortis Bank Nederland. Im Jahr 2009 wechselte er zu Van Lanschot Bankiers, um als Fixed Income Analyst zu arbeiten. In dieser Funktion beobachtete er den europäischen Markt für Unternehmensanleihen und Staatsanleihen sehr genau. Im Jahr 2012 entschied sich Robbie für den Wechsel nach Luxemburg. Hier war er als Senior Portfolio Manager für die Anlagepolitik des Asset Managers 2PM Luxembourg verantwortlich. Seit dem 1. Dezember 2017 arbeitet er bei Andreas Capital, wo er die Rolle des Senior Asset Managers übernahm. Robbie ist seit 2017 Chartered Financial Analyst des CFA- Institutes.

Timothy Cardoen

Timothy Cardoen (1985) ist seit 2008 im Finanzsektor beschäftigt. Er begann seine Karriere als Anlageberater bei der Deutschen Bank Belgien und arbeitete an der Gründung der Onlinebank Crelan Direkt (früher: Crédit Agricole Belgique) mit. Vor seinem Wechsel im Juli 2017 zu Andreas Capital war er als Customer Relationship Manager bei der Vermögensverwaltung Carmignac Gestion Luxembourg beschäftigt.

Timothy hält einen Bachelor-Abschluss in Buchhaltung, Steuern, Finanzen und Versicherungen der Hochschule West-Vlaanderen (Brugge) und erwarb danach einen Master der Handelswissenschaften an der KU Leuven mit Schwerpunkt in Finanzen und Risk Management.

Timothy spricht fließend Niederländisch (Muttersprache), Englisch, Französisch und hat Grundkenntnisse der deutschen und spanischen Sprache.



Bart Le Blanc

Bart Le Blanc (1946 - Vorsitzender des International Advisory Board) hat an der Universität Tilburg Wirtschaftswissenschaften studiert und promovierte an der Universität Leiden zum Doktor der Rechtswissenschaft. Er begann seine Laufbahn beim niederländischen Staat (Büro des Ministerpräsidenten) und wurde im Jahr 1980 Generaldirektor für den Staatshaushalt im niederländischen Finanzministerium. In 1983 wechselte Bart ins Bankwesen und wurde in den Aufsichtsrat der F. van Lanschot Bankiers berufen. 1990 war er als niederländischer Delegierter im Gründungsteam der European Bank for Reconstruction and Development in London beteiligt. Dort übernahm er den Posten des Generalsekretärs und später den des Vice President Finance. 1997 ging er zur Caisse des Depots in Paris als Director International Finance. Zwischen 2004 und 2011 war er Gruppen-CFO der URENCO Ltd. in Großbritannien. Neben seiner Tätigkeit für Andreas Capital ist er Vorsitzender des APG-Aufsichtsrats mit 450 Milliarden Euro an Pensionsgeldern unter seiner Verwaltung sowie Vorsitzender des United Nations Operations (UNOPS) Investment Committee.  

Karsten Le Blanc

Karsten Le Blanc (1966 - Mitglied im International Advisory Board) studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tilburg und schloss sein Studium dort im Jahr 1990 ab. Er begann seine Laufbahn bei der Credit Lyonnais in Paris in der Abteilung festverzinsliche Derivate. 1992 wechselte Karsten zur Credit Suisse, wo er in verschiedenen Positionen innerhalb der Global Markets Division in London und Zürich arbeitete. In 2006 ging Karsten zur Private Bank Division, wo er führende Positionen innerhalb der EMEA UHNW Kundenabteilung bekleidete. Zwischen 2013 und 2015 war er Managing Director in der Asset & Wealth Management Division der Deutschen Bank AG in London. Dort war er für die größten UHNW-Kunden in Nord-, Mittel- und Osteuropa zuständig. In 2015 kehrte er zur Credit Suisse in London zurück, um dort die UK UHNW-Kundenabteilung zu leiten. In März 2017 verließ er das Bankwesen und konzentriert sich nun auf verschiedene Beratungs- und Aufsichtsratspositionen.

Sabine Cloodt-Beckers

Sabine Cloodt-Beckers war 1985 ein Jahr beim niederländischen Statistikamt in Heerlen tätig und arbeitete seit 1986 als Managementassistentin für den Vorstand des niederländischen Allgemeinen Bürgerlichen Pensionfonds (ABP). Seit Oktober 1999 ist sie Managementassistentin bei der Suxeskey S.A., dem Vorgängerunternehmen von Andreas Capital S.A.

Maxime Stein

Maxime Stein studierte Accounting an der Universität von Metz. In 2011 begann er als Internal Accountant bei Alter Domus Fund and Corporate Services in Luxemburg. Zur Unterstützung der Expansion ihrer internationalen Aktivitäten zog Maxime 2014 nach Malta und wurde dort Accountant und Financial Controller. 2016, kehrte Maxime zu Alter Domus and Corporate Services nach Luxemburg zurück. Seit 2017 ist Maxime bei Andreas Capital tätig und dort für das Accounting and Financial Controlling der Andreas Capital Group verantwortlich.

Ramon Hyndycz

Ramon Hyndycz (1982 - Operations Officer) begann seine Bankkarriere bei ABN AMRO im Jahr 2007 im Hypotheken Bereich. Ab 2008 arbeitete er bei ING in verschiedenen Positionen im Bereich Private Banking und Wealth Management. Er war unter anderem an großen Veränderungsprozessen beteiligt und kümmerte sich um die täglichen Bankgeschäfte der UHNWI-Geschäftsbeziehungen. Im Jahr 2016 wechselte er zur Deutsche Bank, um als Assistant Vice President zur Entwicklung des Wealth Management-Aktivitäten beizutragen. Ramon kam im April 2018 zu Andreas Capital, wo er als Operations Officer für Prozessoptimierung, Compliance und IT zuständig ist.